Orthose-Anfertigung für den Fussbereich

Wozu eine Orthose?

Bei einer Vielzahl von Menschen verändern sich die Zehenformen von einer normalen Zehe zur Hammer-, Krallen- oder Reiterzehe.

Dies kann erblich bedingt vorbedingt sein, durch Krankheiten, Unfälle oder durch falsches Schuhwerk hervorgerufen werden.

Die Folgen sind schmerzende Druck- und Reibungsstellen bis hin zur Clavibildung (Hühnerauge).

Woran erkenne ich eine Veänderung meiner Zehen?

Wenn im stehenden Zustand meine Zehen mit dem Endglied auf dem Boden aufliegen, die Zehen sich nicht mehr gut bewegen lassen, der Hallux valgus zum Vorschein kommt, Hühneraugen auf oder zwischen den Zehen auftreten.

Was ist zu tun?

Wenn einmal Schmerzen auftreten, wird es höchste Zeit, eine Druckentlastung bzw. eine Orthose anzufertigen.

Diese wird dann je nach Anwendungsgebiet als Druckentlastung oder als Korrekturmaßnahme angefertigt.

20130201_153200

Auszeit bei Steffi

Kosmetik & Fusspflege Institut

biglotus[1]